"Zeit verliert uns, wir verlieren uns im Detail Zeit steht für Unendlichkeit" - 2015 ICH Warten auf Wunder

Morgenstern

durch die gewitternacht
stampft eine hundertschaft
exzentrischer muskelkraft

dort wo die wölfin lebt
nunmehr die erde bebt
und dichter nebel steht

könig der dunkelheit
ewig vom licht befreit
zieht in die ewigkeit

morgenstern…

saftiges tannengrün
duft als wenn blumen blühn
hundertschaftsherzen glühn

stechender schweissgeruch
peinigt den morgenduft
beissende atemluft

oh, nein…!

morgenstern…

text und musik: joachim witt


+++ Morgenstern bei Musicload downloaden


Jetzt Morgenstern von Joachim Witt im Forum diskutieren.

Hier vorbestellen: THRON