"Hausfrauenweibchen, immer appetitlich gegrillt" - (Mit Rucksack und Harpune 1985)

In tiefer Nacht

quer durch das land
bricht die sonne jeden widerstand
starr liegt der see
über bäume haucht der wind den schnee

in eine bank
sind zwei liebeszeichen eingebrannt
unter dem schnee
tun sie niemand anders weh

tagesende- dämmerstunde
wunderglaube- abenteuer
heimatliebe- chorgesänge
hab ich erlebt

unter dem mond
haben krähen einen baum bewohnt
lautlos und sacht
bricht die eule auf in tiefer nacht

schmerzender schrei
in der nacht ist auch der tod dabei
keuchender wind
wer weiss, wo all die seelen sind

tagesende- dämmerstunde
wunderglaube- abenteuer
heimatliebe- chorgesänge
hab ich gesehn

Musik & Text: Joachim Witt


Jetzt In tiefer Nacht von Joachim Witt im Forum diskutieren.



+++ In tiefer Nacht bei Musicload downloaden

Hier vorbestellen: THRON