"Gönne Dir und allen anderen ein erfülltes Leben und sorge für die Schwachen" ( 2016 | Thron )

Du wirst niemals meine Traenen in Dir seh´n

Du wirst niemals meine Traenen in Dir seh´n

Komm, nimm die Maske runter, zeig mir Dein Gesicht
schau ’s Dir von der Sonne ab, sie hat das Licht
wie das Licht in Deinen Augen, welch eine Qual
Es ist kalt wie immer, Du hattest die Wahl

Du wirst niemals meine Tränen in Dir sehen
ich werd‘ mit den Stürmen flieh’n
Jede Hoffnung und der Tag werden neu erblüh’n
mit den Wolken werd‘ ich zieh’n

Nun nimmst Du es, mein Herz, in Deine Hand
das ist der größte Schmerz, hast mich verbannt
doch werd‘ ich mich jetzt wehren, wirst mich nicht kriegen
ich möchte endlich schweben, ich werde fliegen

Du wirst niemals meine Tränen in Dir sehen
ich werd‘ mit den Stürmen flieh’n
Jede Hoffnung und der Tag werden neu erblüh’n
mit den Wolken werd‘ ich zieh’n

Nun bin ich endlich frei, ich bin im Licht
denn so hoch, wie ich schrei, so fliegst Du nicht

Du wirst niemals meine Tränen in Dir sehen
ich werd mit den Stürmen flieh’n
Jede Hoffnung und der Tag werden neu erblühn
mit den Wolken werd‘ ich zieh’n



+++ Du wirst niemals meine Tränen in dir seh`n bei Musicload downloaden

Hier vorbestellen: THRON