"Ich grab´ meinen Kopf in die Erde ein Und laß meinen Geist in den Sternen sein Ich heb´ mein Gesicht aus dem Mutterdreck Und blas´ mit dem Wind meinen Körper weg" (Edelweiss 1982)

Supergestört und superversaut

Supergestört und superversautSupergestört und superversaut

Sie weiss es ganz genau
sie ist schon lange nicht mehr seine Frau
er schraubt sich durch die Welt
denn wer global denkt, ist der Held

Er hat den Masterplan
er wird reich, der Rest bleibt arm.
Er scheisst in Marmortoiletten
andere müssen ihren Kot verstecken.

Supergestört und superversaut
Das grösste ist für ihn
je schneller weiter desto höher
und er trainiert Designersprache,
nichts ist mehr wie früher

Torpedoschnell in der Concorde
und Tage werden länger
Am liebsten fliegt er nach New York
als jüngster Dollarfänger

Ein Zeitvertreib, den er nicht kennt
wär für ihn niemals Cuba
dann lieber mal im Centercourt
ein Spiel mit Anke Huber

Die Allianz der Wirtschaftsmächte
ist für ihn die Bibel
Er hat so manche Sauerei
aus einer schlauen Fiebel

Supergestört und Superversaut

Er gibt nicht auf, wenn Judith sagt
sie will ihn nicht mehr lassen
Er kennt den liberalen Weg
von hinten anzufassen

Natürlich pumpt er jeder Frau
die Schlüpfer voll mit Liebe
Die Mutter liegt im Pflegeheim
und kriegt von Schwestern Hiebe

Auf Naxos steht die Villa leer
-wie soll man alles schaffen
ich saug noch zwei Millarden raus
aus all den dummen Affen

Der mit Abstand letzte Dreck
sind für ihn Humanisten
Das Beste wär aus seiner Sicht
wenn diese sich verpissten

Supergestört und Superversaut


+++ Supergestört und superversaut (Auf ewig) bei Musicload downloaden

+++ Supergestört und superversaut (Maxi, Warp Acht und Oomph-Remix) bei Musicload downloaden

+++ Supergestört und superversaut (Single, Album Version) bei Musicload downloaden