"Tag für Tag verschwindet Glück ins trübe Licht ich kann mich nicht gewöhnen - und trotzdem lebe ich" - (Tag für Tag |Thron | 2016 )

Olé

Mit rotem Saft im Kopf
hebe ich den Silberschopf
aus dem Erfahrungsschatz
mach ich anderen Menschen platz
und verlass meine Heimat
und verlass meine Heimat

Die Tage sind vorbei
an denen ich um Hilfe schrie
und schrei
Die Axt im Hintergrund
macht mir die Seele wund
Trauer macht das Land bereit
für den neuen Hungerstreik
wir sind verloren im Entscheidungstod
hier läuft bald alles aus dem Lot
stillgestanden für die Braut
die dir bald aufs Maul haut

Olé – olé

Du wirst es bald schon sehen
wie wir an dem Abgrund stehen
Dummheit steht uns auf der Stirn
McDonald weicht es auf, das Hirn

Wir sind gute Menschen
wir sind so gute Menschen

Ich schenk mir einen ein
Der zweite ist schon Blut statt Wein

Blauäugig in die Nacht
wir vertrauen der falschen Macht
Trauerflor im Internet
und jeder pisst vor Angst ins Bett

Und die Gesichter jetzt schön an die Wand
wir bringen Euch um den Verstand
keiner hat das Recht wie wir
wir beugen Menschen
so wie auch das Tier