"Hausfrauenweibchen, immer appetitlich gegrillt" - (Mit Rucksack und Harpune 1985)

Immer noch

In der Strasse liegt der Glanz der letzten Sommernacht
doch jetzt zerreisst der Herbst das Bild von Dir
an dieser Stelle hat der Tod die Zukunft umgebracht
an mir strich er vorbei, doch nicht an Dir

Immer noch geht die Sonne auf
immer noch weint der Mond
jeden Tag, der Seele Hürdenlauf
immer noch bist Du bei mir

So oft hast Du Dich noch ‚mal umgedreht
der Sieg in Deinen Augen schien gewiss
gewissenlos, das Schicksal, ohne Grund und widerlich
bewusstlos bin ich durch den tiefen Riss
Immer noch geht die Sonne auf
immer noch weint der Mond
jeden Tag, der Seele Hürdenlauf
immer noch bist Du bei mir
ja, immer noch, bist Du bei mir

Ich lehn‘ mich mit dem Wind an Dein Gesicht
und ruf Dich in meinen Träumen aus dem Licht
ich wünsch mir blauen Himmel in die Nacht
und seh‘ Dich von den Sternen gut bewacht

Immer noch geht die Sonne auf
immer noch weint der Mond
jeden Tag, der Seele Hürdenlauf
immer noch bist Du bei mir
ja, immer noch, bist Du bei mir


Text und Musik: Joachim Witt


Jetzt Immer noch von Joachim Witt im Forum diskutieren!

Hier vorbestellen: THRON