"Tag für Tag verschwindet Glück ins trübe Licht ich kann mich nicht gewöhnen - und trotzdem lebe ich" - (Tag für Tag |Thron | 2016 )

Vorwärts

im retrospektiven, die Sinne betörenden Licht
verkenn‘ ich vergangene Negativumstände nicht
verklärt seh‘ ich Fotos der Eltern, der Schule und mir
bedrückte Gestalten für ewig auf Fotopapier
auf jeden Fall sang ich Sopran im Schulknabenchor
obwohl ich fast täglich die Gunst der Lehrer verlor

Vorwärts zeigt der Kompass

Wie drei Jahre Regen empfand ich manch sonnige Tage
verfolgt von der Schule, den Lehrern und ähnlicher Plage
gepresst in den Rhythmus der perfekten Scheinheiligkeit
Anpassungsbilder aus schlimmster katholischer Zeit
Stacheldraht bohrte sich rostig durch mein junges Knie
verliebt war ich immer, doch wirklich geküsst hab‘ ich nie

Vorwärts zeigt der Kompass


Text und Musik: Joachim Witt


Jetzt Vorwärts von Joachim Witt im Forum diskutieren!

Hier vorbestellen: THRON