Agonie Joachim Witt Text Lyrics

Text / Lyrics Agonie , Joachim Witt,  Album Rübezahl 2018

Agonie

Laufe ständig gegen Mauern, weil Dein Herz mich nicht erwähnt
liege wach in meinen Tränen über die Nacht, über den Tag

Schmale Insel meiner Hoffnung liegt im weiten Ozean
Wird sie bald im Meer versinken? Welch eine Qual, welch eine Qual

Wilde Euphorie, wüste Agonie
wilde Euphorie, wüste Agonie

Gedanken schweben in den Wolken, Sehnsucht macht das Leben schwer
Du entziehst mir Deine Wärme, Du bist nicht da, Du bist nicht da
Ich bekomme keine Nachricht. Es macht mir das Leben leer
Ganz egal, was ich auch tue, ich erreiche Dich nicht mehr

Wilde Euphorie, wüste Agonie
wilde Euphorie, wüste Agonie