"Tag für Tag verschwindet Glück ins trübe Licht ich kann mich nicht gewöhnen - und trotzdem lebe ich" - (Tag für Tag |Thron | 2016 )

Kosmetik

Joachim Witt: Kosmetik
Darf ich mal fragen
was Sie so sagen
was Sie so meinen

zu meinen Beinen

Sehn´ sie nicht schön aus,
kupferbraun und so kräftig
rasiert bis zur Hüfte,
ferkelweich und so mächtig
Darf ich mal fragen
was Sie dazu sagen

Ist er nicht sinnlich

feucht, warm und kindlich
wie er sie anlacht
in seiner Kirschpracht

Dann bin ich noch schön
unterm´Arm in den Achseln
kein einziges Haar,
Sie können gerne mal nachsehen
Und meine Brüste

wenn er das wüsste

Und meine Hände
verursachen Brände
in fremden Seelen
können sie quälen

Mit glühenden Augen
durchbohr ich beim saugen
an einer Flasche,

die Lufthansa-Tasche
Darf ich mal fragen
was Sie dazu sagen?

Ich bin das Mädchen Kosmetik
hab´ die spezielle Ästhetik
ich trinke nur noch Selter
weil meine Hülle mein Geld braucht

Ich bin das Glück dieser Erde

ach, wär´ das schön, wenn´s so wäre
ich bin das Glück dieser Erde
ach wär´ das schön, wenn´s so wäre

Ich träume von Autos
die so gross sind wie Panzer
innen aus Gold
und aussen ganz wie ein Kanzler

Ich träum von der Miss-Wahl

und dem blauen Pazifik
von der Kurpromenade
und was sonst noch so schick ist

Darf Ich nun fragen‘
was Sie dazu sagen?

Ich bin das Mädchen Kosmetik
hab´ die spezielle Ästhetik
ich trinke nur noch Selter

weil meine Hülle mein Geld braucht

Ich bin das Glück dieser Erde
ach wär´ das schön, wenn´s so wäre
ich bin das Glück dieser Erde,
ach wär´ das schön, wenn´s so wäre

Musik + Text: Joachim Witt
Cappell Musikverlag

Kosmetik kaufen

+++ Kosmetik bei Musicload downloaden


Kosmetik von Joachim Witt im Forum diskutieren.


Kosmetik

Mai 1981
WEA 28 227

Chappell / WEA

Hier vorbestellen: THRON