So oder so | Joachim Witt | Text / Lyrics

Bye, bye, Ratzeburg
ich fahr die Autobahn nach Kühlungsborn
Fenster hoch und ohne Radio
mit kühlem Blick nach vorn
einerseits war es schon traurig, was mit meinem Haus geschah,
andrerseits schau ich nach vorn, wie es schon immer war.

Erste Sonnenstrahlen kämpfen sich durch eine Wolkenwand
wie viele Kilometer sind es noch zum weißen Ostseestrand
ich freu‘ mich schon auf das Konzert der Möwen unterm Himmelszelt
ich freu‘ mich über Dich wenn du auch weiterhin so zu mir hältst

So oder so
ziehn‘ wilde Schwäne übers Land
so oder so
stehn‘ alte Sprüche an der Wand
so oder so
steht mir die Sehnsucht im Gesicht
so oder so
so oder so
so oder so

Alles weggebrannt und kaum was in der Hand was mir gehört
Sondermüll ist die Erinnerung es ist total gestört
ich schreibe dieses hier, damit sich nichts in meinem Kopf verhakt
ich hab es weggesteckt, die Arme ausgestreckt, bin neu erstarkt

Wilde SchwäneSo oder so
ziehn‘ wilde Schwäne übers Land
so oder so
stehn‘ alte Sprüche an der Wand
so oder so
steht mir die Sehnsucht im Gesicht
so oder so
so oder so
so oder so

(Gitarrensolo)

So oder so…